Alba®balance - Die PCM-Vollgipsplatten für maximalen Komfort

Alba®balance Gipsbauplatten für ein ausgewogenes Raumklima.

Phase Change Material PCM als Latentwärmespeicher
Phase Change Material (PCM) kann thermische Energie in großer
Menge aufnehmen und über lange Zeit verlustarm bewahren. Möglich
machen das thermische Aggregatszustandsänderungen hochwertiger
Paraffine zwischen fest und flüssig: Sobald sie bei Erreichen einer
bestimmten Temperatur schmelzen, nehmen sie die dabei
entstehende Wärmeenergie (Schmelzwärme) auf, beim Erstarren
geben sie diese wieder ab. Dieser Phasenübergang lässt sich beliebig
oft wiederholen.

Gipsbauplatten als natürliche Temperaturregler
Bei den neuartigen Alba®balance Gipsbauplatten sind speziell
entwickelte PCM-Mikrokapseln in die Gipsmatrix eingefügt, welche
ihren Phasenwechsel im Wohlfühlbereich des Menschen vollziehen
(25°C). Steigt die Raumtemperatur über diese Werte an, wird die
überschüssige Wärme von den Platten absorbiert. Sinkt die
Temperatur wieder ab, geben sie diese an die Umwelt zurück. Das
führt zu einer natürlichen Regelung des Raumklimas – ohne Einsatz
von Fremdenergie.

Komfortgewinn zu jeder Jahreszeit
Alba®balance Gipsbauplatten mit PCM-Mikrokapseln sorgen jederzeit
für eine ausgeglichene Raumtemperatur – im Sommer ebenso wie im
Winter. Das macht sie zu idealen Beplankungen für Ständerwände,
Vorsatzschalen und Bekleidungen sowie von abgehängten Decken.
Weil sie nicht nur den Komfort erhöhen, sondern auch die Heiz- bzw.
Kühlkosten senken, sind sie eine lohnende Investition in die
Lebensqualität, den Umweltschutz und die Wirtschaftlichkeit von
Gebäuden.

Erfahren Sie hier die wichtigsten Details