Arch+Ing Akademie

Die Förderung der fachlichen Weiterbildung ihrer Mitglieder ist eine wesentliche Aufgabe, die das Ziviltechnikerkammergesetz den Kammern der Architekten und Ingenieurkonsulenten zugewiesen hat. Die Arch+Ing Akademie erfüllt nicht nur diesen gesetzlichen Auftrag, sondern beschäftigt sich darüber hinaus systematisch mit Themen, die die Herausforderungen für den Berufsstand und seine Partner kurz-, mittel- und langfristig darstellen. Den jeweiligen Stand der Technik, die rechtlichen Rahmenbedingungen, das Mangement Know-how oder auch nur den Stand der Diskussion präsentiert die Arch+Ing Akademie in ganz Österreich in Seminaren, Workshops, Lehrgängen oder Informationsveranstaltungen.

ASI - Austria Standards Institute

Austrian Standards Institute (ASI) ist die neutrale und weltweit anerkannte österreichische Plattform für nationale, Europäische und Internationale Normung. ASI koordiniert und managt die Normungsarbeit von rund 5 900 Experten. Sie kommen aus Unternehmen, Behörden, Prüfstellen, Forschung und Interessensvertretungen.

BAU.GENIAL

BAU.GENIAL, gegründet von acht führenden Unternehmen der österreichischen Baustoffindustrie, hat sich zum Ziel gesetzt, den Leichtbau in Österreich zu forcieren. Daraus ergeben sich die vier wesentlichen Kernaufgaben des Verbandes:

  • die Weiterentwicklung des Leichtbaus
  • die Vorteile des Leichtbaus klar und deutlich zu positionieren
  • den Wissenstransfer zu allen relevanten Marktteilnehmern zu verstärken
  • das Image des Leichtbaus in der Öffentlichkeit zu verbessern

Baustoff-Ausbildungszentrum

Die Zielsetzung des Baustoff-Ausbildungszentrums ist die Aus- und Weiterbildung sowie das Fachwissen der Mitarbeiter/innen des Baustoffhandels und der Baustoffindustrie zu fördern und zu verbessern – in Form von mehrteiligen Lehrgängen und Kursen.

Eurogypsum

Eurogypsum ist die Dachorganisation der europäischen Gips-Industrie. Nachhaltiges Marktwachstum und die Verbesserung des Images der Gipsindustrie sind ihre übergeordneten Ziele.

FV d. Stein- und keramischen Industrie

Der Fachverband Steine-Keramik vertritt die Interessen von 290 industriellen Baustoff- und Keramikunternehmen sowie von 150 in Arbeitsgemeinschaften mitbetreuten Unternehmen vornehmlich in den Bereichen Rohstoffe – Wirtschaft, Umwelt – Energie – Verkehr, Soziales, Europäische Union sowie Forschung & Entwicklung.

IBS - Institut f. Brandschutztechnik u. Sicherheitsforschung

Vorbeugender Brandschutz, ein zentrales Thema, wird bei IBS Linz in erster Linie gewährleistet durch:

  • Die Prüfung von Bauprodukten mit in der Folge „Güteüberwachungen“ und brandschutztechnischen Beurteilungen
  • Brandschutzkonzepte
  • Die Abnahme und Revision technischer Anlagen
  • Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen in Sachen Brandschutz 
  • Brandschutz in/für Maschinen
  • Simulation von Brandverhalten, Temperaturausbreitung, Rauchausbreitung und Fluchtwegenutzung

IBS widmet sich als hochspezialisiertes Team von Brandschutzexperten dabei in erster Linie der Baubranche (Hoch- und Tiefbau) sowie den Herstellern und Verarbeitern von Bauprodukten.

Verband der Baustoffhändler Österreichs

Der VBÖ möchte den Lieferanten des Baustoffhandels – also den Baustoffproduzenten – die Denkweise einer leistungsfähigen Handelsbranche nahe bringen, damit seine Mitglieder in die Lage versetzt werden, die Nachfrage nach Baustoffen und allen damit zusammenhängenden Serviceleistungen bestmöglich zu decken.

Verband Österr. Stuckateur- und Trockenausbauunternehmungen

Der Verband der Österreichischen Stuckateur- und Trockenausbauunternehmungen, VÖTB, ist eine Qualitäts- und Informationsplattform ausgewählter Handwerksbetriebe und herstellender Industrie. Ihr gemeinsames Anliegen: Sie wollen nur beste Qualität erzeugen, gestalten und liefern. VÖTB Mitglieder streben nach langfristigen Partnerschaften mit Planern, Bauherrn, Architekten und Lieferanten.