IMAGE Schloss Lengberg

Trockenbau: Strabag AG, Direktion AW Hochbau, Spittal/Drau
Architekt: Wehdorn Architekten, Wien
Bauherr: Amt der Tiroler Landesregierung, Innsbruck Schloss Lengberg, dessen Ursprünge bis ins 13. Jahrhundert zurückgehen, ist im Besitz des Landes Tirol und beherbergt einen Verein für soziale Jugendarbeit in Tirol, dessen Kernaufgabe in der Berufsvorbereitung für Menschen mit besonderem Förderbedarf liegt. Um Platzprobleme zu lösen, wurde das Dachgeschoß zu Schlafzimmern ausgebaut.
Dabei die vollständige Sichtbarkeit des historischen Dachstuhls elementar. Trennwände passen sich der Konstruktion an und werden von der Dachkonstruktion durchdrungen. In jedem Raum wird die Lage im Dachbereich sichtbar gemacht.