Die Jubiläumstrophy 2015

Das Jahr 2015 steht ganz im Zeichen von Jubiläen! Nicht nur Saint-Gobain feiert seinen 350. Geburtstag, auch die Rigips Trophy hat Grund zum Feiern - wir durften am 23. Oktober zur 10. Trophy einladen!

Um dem Jubiläum gerecht zu werden, haben wir uns wieder Einiges einfallen lassen und blicken auf einen gelungenen Galaabend unter dem Motto "Walk of Fame" im Technischen Museum in Wien zurück!

Es wurden insgesamt fünf Preisträger aus den Kategorien

  • TROCKENAUSBAU
  • INNOVATION

gekürt! Die Jury setzte sich auch diesmal aus den Einreichern selbst zusammen. 

Mit Worten des Dankes und auch Stolzes begrüßte Rigipa Austria Managing Director Ing. Peter Giffinger die rund 160 Gala-Gäste: „Ohne das Engagement und den Einsatz des Gewerbes gäbe es keine Trophy! Mittlerweile hat sich die RIGIPS Trophy als anerkannte Auszeichnung für ambitionierte und innovative Trockenbauleistungen etabliert, und man weiß: Hier werden handwerkliche Spitzenleistungen ausgezeichnet."

Preisträger Kategorie TROCKENAUSBAU

1. Platz: FL Bau

Bauherr: Hotel Pitter AG, Salzburg
Architekt: Robert Gabriel MSc Baumeister GMBH, Anthering
Ausführung: FL Bau GmbH, Wals

2. Platz: Lieb Bau Weiz

Bauherr: Immobilienerwerbs- und Vermietungs- Gm.b.h.
Architekt: Strohecker Architekten, Graz
Ausführung: Lieb Bau Weiz GmbH & Co KG, Weiz

3. Platz: Friedrich Kletzenbauer

Bauherr: BIG Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H., Graz
Architekt: eep architekten ZT, Graz
Ausführung: Friedrich Kletzenbauer Trockenbau, Graz

Preisträger Kategorie INNOVATION

1. Platz: Christian Weißmann (ex aequo)

Bauherr: Naturhistorisches Museum Wien
Architekt: Arch. DI Rudolf Lamprecht, Wien
Ausführung: Ing. Christian Weißmann GesmbH, Wien

1. Platz: Franz König (ex aequo)

Bauherr: Schneeberger Hotel & Gastro KG, Mayrhofen
Architekt: franz könig gmbH, Fügen
Ausführung: franz könig gmbH, Fügen

Alle 30 Einreichungen im Überblick

Trophybook